23. Juni 2013

Retro Game Sunday - Pop'n TwinBee

Es ist mal wieder höchste Zeit für einen Retro Game Sunday und die Vorstellung eines neuen, alten Spiels. Daher Vorhang auf für...

Pop'n TwinBee

Was hab ich dieses Spiel als Kind geliebt. Da ich es allerdings nicht mein Eigen nannte, konnte ich es immer nur dann spielen, wenn ich bei meiner Freundin zu Besuch war. Wahrscheinlich ist es mir daher in guter Erinnerung geblieben - es war halt immer etwas Besonderes. :)


Pop'n TwinBee ist ein knuffig, japanisches Shoot'em Up aus dem Hause Konami für 1 - 2 Spieler. 


Also das SNES-Schätzchen angeschlossen und los geht's...
Ihr habt nun die Qual der Wahl zwischen Twinbee (blau) und der zuckersüßen Winbee (rosa).


Hier ein Auschnitt aus dem ersten Level.

Die Story des Spiels geht irgendwie unter, allerdings gibt es sie:
Während einer Patrouille von Twinbee und Winbee wird ein Flugzeug von feindlichen Truppen angegriffen. Die beiden Piloten eilen zur Hilfe und befeien ein Mädchen namens Madoka. Wie sich herausstellt ist Madokas Vater Wissenschaftler und verrückt geworden. In seinem Wahnsinn plant er die Donburi Islands zu unterwerfen, was Twinbee und Winbee um jeden Preis verhindern wollen.


Unterwasser-Level

Ihr habt verschiedene Angriffsmöglichkeiten (wenn ihr euch nicht, wie ich gerade, beschießen lasst). Zum Einen normale Schüsse, mit denen Flugobjekte eliminiert werden können und zum Anderen Wurfgeschosse mit denen man Ziele auf dem Boden bombardiert. Sollten die Gegener dann noch immer Überhand nehmen, gibt es die Möglichkeit zahlreiche kleine Flugzeug-Babys abzuschießen, die dann wie wild durch den Bildschirm fliegen.

In jedem Level finden sich immer wieder gar putzige Kawaii-Wolken (ja auch in der Unterwasser-Welt) in denen kleine Glocken versteckt sind. Die Glocken ändern ihr Farbe sobald man sie beschießt. Jede Farbe bewirkt beim Einsammeln einen anderen Vorteil oder Upgrade (Waffen, Schutz etc.).


Wer nicht gut in Shoot'em Ups ist (wie ich) wird im Alleingang an dem Spiel ganz schön zu knabbern haben, da man ab dem zweiten Level ordentlich bombadiert wird und nicht Speichern kann.


Fazit: 
Pop'n TwinBee ist ein knallbuntes, etwas verrücktes Japan-Game, das besonders im 2-Player Modus richtig Spaß macht. Allerdings verliert man durch die vielen bunten Farben, Gegner und Geschosse leicht den Überblick. Da heißt es dann FEUER FREI und durch. :D

Kommentare:

  1. Pop'n TwinBee ist ganz klar das liebste Cute 'em up aus meiner Kindheit. Mag die anderen TwinBee Games aber auch sehr gerne. Es gibt ja aber auch noch Manga und Anime Kurzfilme sowie eine OVA Miniserie.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Cute'em up das trifft es absolut!
      Hach, es ist herrlich, welch Nerdwissen du mit dir herumträgst!!! :)

      Löschen
  2. Das Spiel sieht so niedlich aus :D kenn ich gar nicht :-O muss ich mir unbedingt mal näher angucken ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, unbedingt. Das Spiel bekommst du derzeit bei Amazon (gebraucht) schon für 2 € zzgl. Versand. <3

      Löschen
  3. I'm gonna need to find a copy of the game for me to play! Looks like fun!

    AntwortenLöschen
  4. Ein kunterbunter Spaß, gefällt mir auch heute noch. :) Auch gar nicht mal so schwer, nur halt mitunter unübersichtlich. Unbedingt mal in Parodius reinschauen, sehr japano. :D Palcom hat doch in Europa für Konami die Spiele auf den Markt gebracht, wenn ich mich recht erinnere.

    Leider geht die gute Idee der zwei Ebenen (Luftkampf/Bodenkampf) irgendwann unter, da bieten die Layer Section-Titel für die 32Bit-Systeme die konsequentere Umsetzung einer gameplay-Innovation. Aber ein Anfang ist mit Konamis Pop'n'Twinbee auf jeden Fall gemacht.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank fürs kommentieren! ♥