28. Mai 2013

Serien-Tag: Folge dem Qun [+ DIY]

Ich liebe DRAGON AGE!

Vor allem aber liebe ich Dragon Age 2. Ok, es bekam zahlreiche schlechte Kritiken. Hinsichtlich der immer gleichen Maps und monotonen Dungeons sehe ich das auch irgendwie ein. Nichtsdestotrotz ist das Spiel gerade wegen der darin auftauchenden Charaktere (nennen wir hier nur mal auszugsweise Varric, Isabela oder den Arishok) eines der besten Spiele, die ich jemals gespielt habe.

Als wirklich großer Fan suche ich immer wieder nach Merchandise oder Filmen zu Draon Age (auch um mir die Zeit bis zur Erscheinung von Dragon Age 3 Inquisition zu verkürzen). Daher möchte ich euch hier eine kleine Webserie vorstellen, die 2011 in Zusammenarbeit mit Bioware erschienen ist.

Dragon Age: Redemption

Dragon Age: Redemption von c-r-c auf Polyvore

Dragon Age: Redeption

Die 6 teilige Miniserie handelt von einer jungen Elfin namens Tallis, die als Assassin für die Qunari arbeitet. Sie wird losgeschickt um den abtrünnigen Qunari-Magier (Saarebas) zu fangen. Gleichzeitig nimmt auch ein Templer die Verfolgung des aus seiner Kirche entflohenen Saarebas auf, um diesen wieder zurückzubringen. Tallis' Weg kreuzen neue Gefährten mit denen sie sich auf die Suche nach dem Abtrünnigen macht. Dabei gelangen sie zu einer Elfenruine, bei der man mit Hilfe von Blutmagie Dämonen beschwört, um Kirkwall zu vernichten.

-Hier- gelangt ihr zur ersten Folge der Serie.
Mehr von der Elfin Tallis gibt's in der Erweiterung zu Dragon Age 2 - Das Zeichen der Assassinin.

Was haltet ihr von dieser kurzen Webserie? Wie gefällt sie euch?

Passend zu Dragon Age: Redemption gibt es nun noch ein kleines DIY-Projekt. Und zwar einen

Qunari-Anhänger

 

so wird's gemacht:


1. Ihr braucht
♥ Fimo (schwarz)
♥ Pinsel & Zahnstocher (wenn vorhanden Fimo-Modellierwerkzeug)
♥ Schmuck-Metallstift
♥ dunkelroten Glitzer
♥ roten & klaren Nagellack

2. Fimo weichkneten und mit Pinsel und Zahnstocher zu dem Qunari-Zeichen formen.

3. Metallstift vorsichtig in obere Spitze der Fimomasse stecken. Figur laut Packungsanleitung in den Ofen schieben und härten lassen.

4. Sobald das Zeichen ausgekühlt ist, die erste vorgeformte Linie mit roten Nagellack ausmalen, danach sofort Glitzer darauf verteilen. Nächste Linie mit roten Lack ausmalen und wieder mit Glitzer bestreuen...u.s.w.
[Den Glitzer immer wieder etwas abschütteln und zum Schluss mit dem Pinsel leicht abwedeln.]
Roten Lack trocknen lassen.

5. Anhänger zum Schluss kräftig mit Klarlack bepinseln. Fertig!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank fürs kommentieren! ♥